In vielen Unternehmen ist der Umsatz eine maßgebliche Größe – was sicherlich grundsätzlich richtig ist. Der Vertrieb und die Sachbearbeiter werden angehalten, den Umsatz mit entsprechenden Aktionen zu steigern. Was dabei oft vergessen wird, ist eine gezielte Einbeziehung der Erträge. Eine Umsatzsteigerung bei Artikeln mit einer besseren Rendite ist das Optimum – mit einer entsprechenden Unterstützung durch ein EDV-System.

 

Viele Aktionen im PBS-Handel zielen nur darauf ab, den Umsatz zu steigern. Umsatzsteigerungen eines Unternehmens werden oft mit Erfolg im Markt gleichgesetzt, können aber auch fatale Folgen haben, wenn die Rendite nicht in Relation zum Umsatz und dem Aufwand steht.

 

 

Wenn das Produkt A eine Rendite von 5 EUR erbringt, das Produkt B aber nur eine Rendite von 2 EUR, ist eine Umsatzsteigerung beim Produkt B zwar schön, eine Steigerung beim Produkt A aber effektiv. Für den Fachhändler ist es also sinnvoller, Artikel mit einer höheren Rendite stärker in den Fokus zu nehmen, als Artikel mit weniger Rendite. Diese renditeorientierte Betrachtungsweise sollte bei jedem Mitarbeiter, neben der Kundenzufriedenheit, im Vordergrund stehen.

Leider ist nicht immer sofort klar ist, welcher Artikel die beste Rendite hat, da es für einen Artikel verschiedene Alternativen geben kann. Dies soll ein Beispiel verdeutlichen:

Ein Kunde ruft im Vertrieb an und möchte einen Toner für einen CANON Drucker. Für diesen Toner gibt es neben dem Originaltoner 3 Alternativartikel von verschiedenen Herstellern, alle mit unterschiedlichen Verkaufs- und Einkaufspreisen. Welcher Artikel soll nun angeboten werden? Welcher Artikel hat die beste Rendite für den Fachhändler und den günstigsten Preis für den Kunden?

Die Lösung liegt in einem intelligenten und leistungsstarken EDV-System.

 

Renditeorientierter Verkauf

In der PBS-Branche gibt es für eine Vielzahl von Produkten gleichartige und gleichwertige Alternativartikel von den verschiedensten Herstellern. Jeder Artikel hat in der Regel einen anderen Verkaufspreis und einen anderen Einkaufspreis – somit auch eine andere Rendite. Das eingesetzte Warenwirtschaftssystem sollte nun in der Lage sein, bei Aufruf des entsprechenden Artikels sofort alle möglichen Alternativen aufzuzeigen und den Artikel mit der besten Rendite anzubieten. 

Die bitmoves GmbH hat eine solche Funktion zum aktiven renditeorientierten Verkaufen in sein Warenwirtschaftssystem max!wws eingebunden. Neben dem „Hauptartikel“ werden die Alternativen sortiert nach der Rendite mit den Verkaufspreisen, der Rendite in Euro und Prozent, der Losgröße und dem vorhandenen Lagerbestand zur Auswahl angezeigt. 

Im besten Fall ist der Alternativartikel sogar für den Kunden günstiger und die Rendite für den Händler größer.

Ist der in das Warenwirtschaftssystem max!wws integrierte Internetshop im Einsatz, kann die Funktionalität der renditeorientierten Alternativen in den Shop übertragen werden. Das bedeutet, dass neben dem „Hauptartikel“ die Alternativen im Shop in der Reihenfolge angezeigt werden können, die dem Fachhändler die größte Rendite bringt und dem Kunden den günstigsten Preis.

 

Renditeorientierte Kundenbetrachtung

In vielen Unternehmen gibt es Kunden, die eigentlich keine „echten“ Kunden sind. Ist der Rohertrag, den der Kunde bringt, zu gering, muss der Fachhändler sich eine Strategie überlegen wie er diesen Zustand ändern kann. Allerdings muss er diese Kunden erst einmal erkennen bzw. schon im Vorfeld Tendenzen erkennen, wenn ein Kunde bei Umsatz und/oder Rendite rückläufig ist!

Die bitmoves GmbH stellt auch hier Funktionen bereit, die dem autorisierten Sachbearbeiter oder dem Unternehmensleiter jederzeit Informationen über den Rohertrag und den Umsatz anzeigt. So können schon bei der Auftragsannahme die Kunden detailliert klassifiziert und Umsatz- und Renditeabweichungen sofort erkannt werden.

Erfolgreich durch Renditeoptimierung

Für den Fachhändler besteht auch in Zeiten stagnierender Umsätze die Möglichkeit, erfolgreich und mit steigenden Gewinnen in die Zukunft zu blicken, wenn die Renditebetrachtung einen größeren Stellenwert im täglichen Geschäft einnimmt.

In eine solche Betrachtungsweise sollten alle Mitarbeiter im Verkauf mit eingebunden werden. Die notwendigen Werkzeuge und die notwendigen Informationen stellt ein modernes Warenwirtschaftssystem wie max!wws zur Verfügung.

Die bitmoves GmbH bietet Ihren Kunden im Warenwirtschaftssystem max!wws Funktionen, für eine „EDV-gestützte Renditeoptimierung“, mit der bisher brachliegende Potentiale optimal genutzt werden können.

Wie schon in der Einleitung angemerkt – Eine Steigerung des Umsatzes ist schön, eine Steigerung des Ertrags besser und eine Steigerung von Umsatz und Ertrag optimal.

Zum Seitenanfang

Hinweis zu Cookies

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Einverstanden