Mit den richtigen Daten können wertvolle Erkenntnisse z.B. über das Kaufverhalten der Kunden, die Lieferfähigkeiten von Lieferanten und die Stärken und Schwächen des eigenen Unternehmens gewonnen werden. Die Aufgabe besteht darin, aus der Masse der vorhandenen Daten die wichtigen Informationen zur richtigen Zeit in der benötigten Güte bereitzustellen. Mit den richtigen Werkzeugen ist dies kein Problem.

 

In jedem Unternehmen das mit einem EDV-System arbeitet, und dass sind auch in der PBS-Branche die Mehrzahl, fallen eine Vielzahl von Daten an. Diese Daten beziehen sich in der Regel auf die verschiedensten Unternehmensbereiche und bieten für den Unternehmer einen „Schatz“ an wichtigen Informationen – wenn die Daten richtig zusammengeführt und zielgerichtet genutzt werden.

 

 

Zum einen müssen die Informationen so aufbereitet werden können, dass Entscheidungen fundiert und zeitnah getroffen werden und zum anderen müssen diese Informationen auf den jeweiligen Nutzer bzw. Fachbereich zugeschnitten sein. Werden Daten nicht aufbereitet an die einzelnen Abteilungen weitergegeben, können oft keine zuverlässigen Aussagen getroffen werden, da der Anwender in der „Informationsflut“ die Kernaussagen gar nicht erkennen kann.

So ist für den Bereich Einkauf die Pickhäufigkeit eines Artikels uninteressant, nicht jedoch für den Bereich Lager, um mit dieser Information die Lagerhaltung für die Kommissionierung zu optimieren.

 

Ein modernes Warenwirtschaftssystem, wie das System max!wws der bitmoves GmbH, gibt es daher die Möglichkeit, den jeweiligen Anwendern die für eine Entscheidung notwendigen Informationen sofort und gezielt zur Verfügung zu stellen. Der Auftragssachbearbeiter benötigt z.B. im Gespräch mit einem Kunden die Umsatz- und Renditewerte des Kunden (gestaffelt nach Zeiträumen), eventuelle noch offen Posten, den zuletzt bezahlten Preis und Ertrag für einen Artikel, mögliche Alternativartikel, in welchen Warengruppen der Kunde aktiv ist und noch vieles mehr. Nur so kann eine optimale Betreuung der Kunden erfolgen, ohne die Renditebetrachtung aus den Augen zu verlieren. Weitergehende Informationen werden dem Sachbearbeiter gezielt und ohne großen Aufwand zur Verfügung gestellt.

 

Ein Geschäftsführer oder Abteilungsleiter benötigt wiederum andere Informationen als ein Sachbearbeiter. Auswertungen für das Management beinhalten in der Regel aggregierte Daten, also Daten die z.B. mittels OLAP (Online Analytical Processing) verdichtet wurden. Der Vorteil eines OLAP Systems liegt darin, dass die Auswertungen sehr flexibel sind und sich immer an der Fragestellung orientieren und sowohl die verdichteten Daten als auch die einzelnen Daten anzeigen können.

 

Das MIS (MIS=Management Informationssystem) bietet vorkonfigurierte Auswertungen die per Mausklick, ohne Programmierkenntnisse, den eigenen Fragestellungen angepasst werden können. Auch hier bietet die bitmoves GmbH mit max!analyser die optimale Lösung für jeden Entscheidungsträger in den Unternehmen. So können Auswertungen von Kundenumsätzen vom Jahresumsatz bis auf den einzelnen Auftrag heruntergebrochen werden, gruppiert nach Kundennummer, Warengruppe oder Zeitraum – nur per Mausklick. Alle Auswertungen können jederzeit den eigenen Bedürfnissen angepasst und um zusätzliche Daten, z.B. aus anderen Quellen als das eigene Warenwirtschaftssystem, erweitert werden. max!analyser bietet somit optimale Voraussetzungen, um Umsätze im Detail zu analysieren und so schon frühzeitig festzustellen, wo noch weitere Absatzchancen bei den bestehenden Kunden liegen. Auch können Marketingmaßnahmen auf Grund von konkreten Zahlen geplant und durchgeführt werden, da alle Werte bis auf die Postleitzahl heruntergebrochen und mit Verkaufszahlen belegt werden können.

Zum Seitenanfang

Hinweis zu Cookies

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Einverstanden